Meine Geburts-Berichte

Ich hoffe, dass ich viele Eltern bei der Geburt Ihres Babys liebevoll begleiten darf.
Anja Maria

6.6.2015

 

Meine erste Geburt als Doula im Krankenhaus Oberpullendorf:

Schön war für mich, dass das Personal im Spital irgendwie mitbekommen hat, dass ich eine Doula bin. Obwohl ursprünglich vereinbart war, dass ich "nur" als "liebevolle Geburtsbegleitung"  mitkommen darf. Alle waren sehr nett und ich durfte bis zum Schluss mit dabei sein. Als klein Anja Maria bereits wenige Minuten nach der Geburt an der Brust saugte, merkte ich, dass ich nun nicht mehr gebraucht wurde. Ich verabschiedete mich und fuhr überglücklich und stolz nach Hause.

 

Danke, liebe Anja Maria, dass ich bei deiner Geburt dabei sein durfte!

Danke, für diese wunderschöne Erfahrung!

Iby Sascha

30.11.1999

 

Mit 21 Jahren, wurde ich zum 1. Mal Mutter. Sascha mein Sohn, von meinem 1. Mann, wurde am 30. 11. 1999 geboren. Ich hatte eine wundervolle Krankenhaus-Geburt mit einer tollen einfühlsamen Hebamme. Da ich von diesem wundervollen Gefühl ganz überwältigt war, wollte ich sofort noch ein Baby. Jedoch nicht mit demselben Kindsvater, da dieser, uns schon während der Schwangerschaft und auch noch bei der Geburt zum wiederholten Male alleine gelassen hatte. Danke Sascha, du bist und bleibst "mein Beschützer". Da du, mit mir allein durch Dick und Dünn gingst, dass werde ich nie vergessen!

Iby Eva Johanna Maria

22.08.2006

 

Mein 2. Kind Eva Johanna Maria wurde am 22. 08. 2006 geboren, es war eine sehr intensive und rasche Geburt im Krankenhaus Oberpullendorf. In dieser Nacht wurden vier Mädchen geboren. Dienst hatte eine Hebamme und eine Säuglingsschwester, ich war völlig alleine. Nachdem ich etwas überwältigt von den intensiven Wehen und Eva von der Geburt traumatisiert war, wuchs der Gedanke einer Hausgeburt, dafür möchte ich dir Danken Liebe Eva!

 

 

Iby Anton Franz Silvester

29.01.2009

 

Anton Franz Silvester kam am 29. 01. 2009 als 3. Kind mittels Not-Kaiserschnitt, nach einer abgebrochen Hausgeburt, etwas erschöpft zu Welt. Aber ich habe „Toni“ dann "gut ins Leben getragen". Gut getragen, da ich sein Geburtstrauma mittels Cranio-Sacral –Therapie und Tragetuch zu kompensieren versuchte und dies ist mir, glaube ich, gut gelungen. Danke Toni, für diese Erfahrung und diese Chance!

 

 

 

Iby Laurentina Anna Sophie

07.02.2012

 

Daher war auch eine wunderschöne 4. Geburt am 07. 02. 2012 von Laurentina Anna Sophie im Krankenhaus, nach einer abgebrochen Alleingeburt möglich. Ich konnte mich, somit mit dem Spital aussöhnen, denn ich hatte Dank einer sehr einfühlsamen Hebamme eine wunderschöne intime Spitals-Geburt.

Laurentina durch dich und mit Hilfe von Wolf habe ich erfahren wie unglaublich schön eine Geburt sein kann. Danke Laurentina, für dieses tolle Gefühl und einmalige Erlebnis.

© 2019 Eva Maria Iby  eva@iby.at  Kirchengasse 4, 7312 Horitschon

Tel.: +43 664/ 23 63 033

Deine FreYRaum Doula 

akzeptiert Dich so wie Du bist!

  • FreYRaum_DoulaLOGO_Göttin